Aktuelles

Neuigkeiten aus dem Deutschen Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung.

Frank Kalter wird zum 1. Februar 2024 für drei Jahre zum Mitglied des Wissenschaftsrats berufen.

/ Forschung

Ab sofort steht der Scientific Use File der ersten Schnellbefragung des DeZIM.panels zur Verfügung.

/ Forschung

Umfrage im Rahmen des Forschungsprojekts "Transnationale Perspektiven auf Diskriminierung, Wohlbefinden und Mobilität"

/ Veranstaltungen, Aufzeichnungen & Rückblicke

The New Minority – People Without a Migration Background in the Superdiverse City

/ Veranstaltungen, Aufzeichnungen & Rückblicke

Wie schaffen wir eine sicherere digitale Welt?

/ Veranstaltungen, Aufzeichnungen & Rückblicke

Die 6. DeZIM-Tagung für Promovierende der DeZIM-FG und des DeZIM-Instituts findet vom 25.–27.10. statt.

/ Veranstaltungen, Aufzeichnungen & Rückblicke

Lunch-Discussion zur neue DeZIM-Studie: „Wer ist hier ostdeutsch, und wenn ja, wie viele?“

Decolonizing Mental Health. On a Reflexive Understanding of Health and Suffering in Transcultural Research Contexts

/ Veranstaltungen, Aufzeichnungen & Rückblicke

14. 08. - 24. 08. 2023, Berlin

Zwei Wochen lang bietet das DeZIM ein- bis zweitägige Workshops zu quantitativen Methoden an.

Vom 1. – 2. Juni 2023 fand an der European University in Budapest das Kick-Off Meeting des Projekts EqualStrength statt.

/ Veranstaltungen, Aufzeichnungen & Rückblicke

Panel: Frank Wolff (Autor), Volker M. Heins (Autor), Selmin Çalışkan (Open Society Foundations)

Moderation: J. Olaf Kleist

/ Publikationen

Neue Befunde zu den Wahlpräferenzen der türkeistämmigen Communitys sowie zu ihrem Verhältnis zu Deutschland und der Türkei.

/ Publikationen

Neue DeZIM Briefing Note mit Befragungsergebnissen: Die Mehrheit wünscht sich, dass sich die Regierung stärker für eine lebendige Demokratie einsetzt.

/ Veranstaltungen, Aufzeichnungen & Rückblicke

Am 23. März diskutieren wir unsere Befunde zum Wahlverhalten der türkeistämmigen Communitys in Deutschland sowie die Bedeutung des Wahlausgangs.

/ Veranstaltungen, Aufzeichnungen & Rückblicke

Anlässlich des 5-jährigen Bestehens des DeZIM findet am 27. und 28. September 2023 eine internationale Konferenz in Berlin statt.

/ Veranstaltungen, Aufzeichnungen & Rückblicke

Am 29. und 30. April diskutieren wir auf der Leipziger Buchmesse, wie eine zeitgemäße Rassismusforschung aussehen kann.

/ Veranstaltungen, Aufzeichnungen & Rückblicke

Online-Fachveranstaltung von DeZIM und Neue deutsche Medienmacher*innen für Medienmacher*innen & -nutzer*innen.

/ Veranstaltungen, Aufzeichnungen & Rückblicke

Bei der Hybrid-Fachtagung präsentieren und diskutieren wir aktuelle Forschungsergebnisse zu den Bedarfen älterer Menschen mit Migrationsgeschichte.

/ Forschung

Das DeZIM-Institut sucht für eine Studie Personen, die aus Eritrea oder Afghanistan geflohen sind und von ihren Plänen und Zielen berichten möchten.

/ Forschung

Die neue interaktive Webseite protestdata.eu bereitet wissenschaftliche Daten zu bundesweiten Protesten seit 1950 anschaulich auf.

/ Veranstaltungen, Aufzeichnungen & Rückblicke

Warum sind Frauen mit Zuwanderungsgeschichte in Eliten so stark unterrepräsentiert? Wir diskutieren u.a. mit Sawsan Chebli und Tarané Yuson.

/ Veranstaltungen, Aufzeichnungen & Rückblicke

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz soll reformiert werden. Wir diskutieren u.a. mit Ferda Ataman und Samera Bartsch, die am DeZIM dazu forscht.

/ Publikationen

Unser neues DeZIM Working Paper analysiert die Reformdebatten und Positionen zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz.

/ Publikationen

DeZIM.panel-Analysen zeigen: Auch nach einem Jahr Angriffskrieg wollen die Menschen in Deutschland ukrainische Geflüchtete unterstützen.

/ Forschung

Ab sofort steht der Scientific Use File der ersten Befragungswelle (W1) des DeZIM.panels zum Schwerpunkt Politik für Forschungszwecke zur Verfügung.

/ Forschung

Das DeZIM entwickelt eine App, die es ermöglicht, den Gewaltschutz in Flüchtlingsunterkünften zu verbessern. Nun geht die Arbeit in die nächste Phase.

/ Publikationen

Ergebnisse eines Projekts der DeZIM-FG zeigen, durch welche Akteure sich Menschen mit und ohne Migrationshintergrund repräsentiert fühlen.

/ Forschung

Das DeZIM erforscht, wie die private Unterbringung von Geflüchteten funktioniert.

/ Forschung

Offene Stellungnahme für das BMFSFJ und Übersicht über die Medienbeiträge des DeZIM

/ Publikationen

Am Beispiel zweier ostdeutscher Städte zeigt unsere Studie: Die Reaktion auf Geflüchtete hängt stark von der lokalen politischen Kultur ab.

/ Publikationen

Ein DeZIM-Projekt hat geflüchtete Frauen aus der Ukraine gefragt, vor welchen Herausforderungen sie stehen und ob sie in Deutschland bleiben wollen.

/ Publikationen

DeZIM.panel-Analyse: Die Bereitschaft ist hoch, wegen explodierender Energiepreise auf die Straße zu gehen – vor allem unter AfD-Sympathisant*innen.

/ Publikationen

Die Mehrheit der Befragten sieht die EU positiv. Die Zahlen liegen deutlich über vor Kriegseskalation gemessenen Werten.

/ Publikationen

Männer besetzen drei Viertel der gesamtgesellschaftlich relevanten Entscheiderposten, Frauen mit Zuwanderungsgeschichte fast keine.

/ Publikationen

Eine neue DeZIM-Studie zeigt, wer Kriegsgeflüchtete aufnimmt, welche Erfahrungen Unterbringende machen & vor welchen Herausforderungen sie stehen.

/ Publikationen

Eine DeZIM.panel-Analyse zeigt: Ein halbes Jahr nach Kriegsbeginn ist die Bereitschaft in Deutschland groß, Ukraine-Geflüchtete zu unterstützen.

/ Publikationen

Neues Working Paper von Dr. Ramona Rischke und Dr. Zeynep Yanaşmayan stellt erste Ergebnisse einer quantitativen Erhebung des DeZIM-Instituts vor.

/ Forschung

Ab sofort steht der Scientific Use File (SUF) der Rekrutierungsstudie (W0) des DeZIM.panels für Forschungszwecke zum Download zur Verfügung.

/ Forschung

Für ein Forschungsprojekt führt das DeZIM eine Umfrage durch. Mitmachen können Mitarbeiter*innen gemeinnütziger Organisationen. Seien Sie dabei!

/ Forschung

Das DeZIM koordiniert das Netzwerk gemeinsam mit dem Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS). Weitere Informationen auf Englisch.

/ Veranstaltungen, Aufzeichnungen & Rückblicke

DeZIM Lunch Discussion am 6. Juli mit DeZIM-Fellow Karen Phalet, Marc Helbling, Ozan Zakariya Keskinkılıç und Naika Foroutan. Anmeldeschluss 5. Juli!

/ Veranstaltungen, Aufzeichnungen & Rückblicke

Die erste Fachtagung zum Rassismusmonitor (NaDiRa) fand am 9. und 10. Juni 2022 statt. Video-Aufzeichnungen und Bilder sind ab sofort verfügbar.

/ Publikationen

Ein DeZIM Project Report untersucht, wie im Bundesprogramm "Demokratie leben!" geförderte zivilgesellschaftliche Projekte ihre Zielgruppen erreichen.

/ Veranstaltungen, Aufzeichnungen & Rückblicke

Im Mai und Juni 2022 findet unsere Online-Lecture Series zur transnationalen Familienforschung statt - renommierten, internationalen Expert*innen.

/ Publikationen

Für die meisten zivilgesellschaftlichen Organisationen, die sich für Vielfalt und gegen Rassismus engagieren, gehören Bedrohungen zum Alltag.

/ Veranstaltungen, Aufzeichnungen & Rückblicke

Der Geograph Prof. Dr. Harald Bauder stellte im DeZIM sein neues Buch vor, in dem er weltweit Ansätze der städtischen Solidarität untersucht.

/ Publikationen

Unsere repräsentative Studie beleuchtet erstmals umfangreich, wie sich unterschiedliche gesellschaftliche Gruppen mit Rassismus auseinandersetzen.

/ Veranstaltungen, Aufzeichnungen & Rückblicke

Online-Werkstattgespräch zum DeZIM-Gewaltschutzmonitor mit der Bundesinitiative Schutz von geflüchteten Menschen in Flüchtlingsunterkünften.

/ Forschung

Wir befassen uns intensiv mit dem Ukrainekrieg. Eine Übersicht über unsere Analysen, Medienbeiträge und Veranstaltungen.

/ Veranstaltungen, Aufzeichnungen & Rückblicke

Das DeZIM, KBNM PAN und CMR veranstalteten ein deutsch-polnisches Symposium zur Aufnahme ukrainischer Geflüchteter.

/ Veranstaltungen, Aufzeichnungen & Rückblicke

Zum Nachschauen: DeZIM_talk zu Ukraine-Krieg und deutscher Flüchtlingspolitik mit Katarina Niewiedzial, Yuliya Kosyakova und Sabrina Zajak.

/ Publikationen

Die neue DeZIM Research Note "Alter(n) und Migration in Deutschland" fasst den aktuellen Forschungsstand zusammen.

/ Publikationen

Unsere neue DeZIMinutes skizziert, welche Herausforderungen bei der Unterbringung von Geflüchteten aus der Ukraine bestehen.

/ Publikationen

DeZIM-Umfrage und Working Paper zeigen: Der Krieg in der Ukraine sorgt auch in Deutschland für eine Welle der Hilfsbereitschaft.

/ Publikationen

Unsere neue Briefing Note gibt Empfehlungen, um die Erwerbssituation von Menschen zu verbessern, die ihren Partner*innen nach Deutschland folgten.

/ Forschung

Das DeZIM forscht zu den Folgen der Corona-Pandemie in der postmigrantischen Gesellschaft. Analysen, Kommentare und Veranstaltungen im Überblick.

/ Publikationen

Ist ein Land mit großem gesellschaftliche Zusammenhalt auch für Migrant*innen attraktiv? Die neue DeZIMinute untersucht dies am Beispiel des Libanons.

/ Publikationen

Der Zusammenhang zwischen Armut und Migration ist komplexer als oft angenommen. Das zeigen Befunde aus Gambia und Senegal in der neuen DeZIMinutes.