Aline-Sophia Hirseland


 

Aline-Sophia Hirseland hat Lateinamerikanistik, Islam- und Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin, Universität Potsdam, Universidad de Buenos Aires und Universidad Mayor de San Andrés in La Paz studiert. Nach dem Studium arbeitete sie am Lehrstuhl für Soziologie der Universität Potsdam, bei Camino und am Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien (GIGA) als wissenschaftliche Mitarbeiterin. Zusätzlich war sie freiberuflich als Gutachterin der GIZ und Beraterin der Berghof Foundation im Arbeitsfeld zivile Konflikttransformation tätig. Sie hat erfolgreich eine Weiterbildung zur Friedens- und Konfliktberaterin vom Forum Ziviler Friedensdienst absolviert. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind die Themen Integration, interkulturelles Zusammenleben und Antidiskriminierung. Derzeit beendet sie ihre Dissertation zur politischen Integration ethnischer und religiöser Minderheiten in Lateinamerika und der Karibik am GIGA und der Universität Hamburg. Einen Teil ihrer Arbeit hat Aline-Sophia Hirseland im Journal of Ethnic and Migration Studies publiziert. Am DeZIM ist sie an der wissenschaftlichen Begleitung der Modellprojekte des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ im Themenfeld Vielfaltgestaltung beteiligt.

 

| Curriculum Vitae |  Aline-Sophia Hirseland

Forschungsschwerpunkte


 

  • Integration
  • interkulturelles Zusammenleben
  • Antidiskriminierung

 

Projekte


 

 

 

Zentrale Publikationen


 

 

(mit Oliver Strijbis) “We were forgotten”. Explaining ethnic voting in Bolivia’s highlands and lowlands. In: Journal of Ethnic and Migration Studies, Oktober 2018 [Link]  

 

(mit Albrecht Lüter) Zusammenleben in Nord-Neukölln. Eine Bestandsaufnahme. Berlin 2014. [Link

 

(mit Sabine Behn, Irina Bohn, Albrecht Lüter, Till Sträter) Wirkungen Lokaler Aktionspläne. Eine Handreichung. Berlin/Frankfurt a.M. 2014.  [Link

 

| Vollständige Publikationsliste | Aline-Sophia Hirseland 


Kontakt

Fachgruppe „Demokratie, Transfer und Politikberatung“

E-Mail: hirseland@dezim-institut.de
Tel.: +49 (0)176 3764 7522

Leitungsstab

Dr. Noa K. Ha, Nachwuchsförderung & Community Outreach
Olga Böhm, Forschungsvernetzung & Management der DeZIM-Forschungsgemeinschaft
Pascal Dengler, Forschungsplanung & Qualitätssicherung
Daniel Bax, Leiter Stabsstelle Kommunikation & Wissenstransfer, Pressesprecher
Julia Jorch, Leiterin Stabsstelle Kommunikation & Wissenstransfer, Pressesprecherin (in Elternzeit)
Nelly Holjewilken, Kommunikation & Wissenstransfer
Adam Hoffmann, Kommunikation & Wissenstransfer

Wissenschaftliche Mitarbeitende

Susanne Bartig, Abt. Integration
Steffen Beigang, Abt. Konsens & Konflikt
Dimitra Dermitzaki, Abt. Konflikt & Konsens
Dr. Franck Düvell, Senior Researcher
Marcus Engler, Abt. Migration
Dr. Janna Franke, Abt. Integration
Samuel Hagos, Abt. Migration
Dr. Kathleen Heft, Abt. Konsens & Konflikt
Roland Hosner, Abt. Migration
Chaghaf Howayek, Abt. Migration
Dorina Kalkum, Abt. Integration
Dr. Olaf Kleist, Abt. Konsens & Konflikt
Samir Khalil, Abt. Integration
Lara Kronenbitter, Abt. Konsens & Konflikt
Linda Maciejewski, Abt. Integration
Bahar Oghalai, Abt. Konsens & Konflikt
Dr. Nora Ratzmann, Fellow Abt. Konsens & Konflikt
Dorothea Rausch, Abt. Konsens & Konflikt
Dr. David Schiefer, Abt. Migration
Mara Simon, Abt. Konsens & Konflikt
Moritz Sommer, Abt. Konsens & Konflikt
Dr. Elias Steinhilper, Abt. Konsens & Konflikt
Aurelia Streit, Abt. Migration
Dr. Edward Omeni, Abt. Integration
Ruta Yemane, Abt. Konsens & Konflikt