Foto Ali Konyali 56

Dr. Ali Konyali

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Fachgruppe "Demokratie, Transfer und Politikberatung"

E-Mail: konyali@dezim-institut.de Tel.: 0049 (0) 30-200754-152

Dr. Ali Konyali studierte Kulturwissenschaften und Europastudien an der Universität Maastricht in den Niederlanden sowie Internationale Migration und Ethnische Beziehungen an der Universität Malmö in Schweden. Er arbeitete als Junior Lecturer an der Universität Maastricht, bevor er an die Erasmus Universität Rotterdam wechselte, wo er am internationalen Forschungsprojekt ELITES: Pathways to Success beteiligt war.

Dr. Ali Konyali war außerdem im Netzwerkbüro des multidisziplinären Forschungsverbunds IMISCOE (International Migration and Social Cohesion in Europe) in Rotterdam beschäftigt. Er veröffentlichte Forschungsartikel in verschiedenen internationalen Fachzeitschriften wie der Open-Access-Zeitschrift Social Inclusion oder der einflussreichen Fachzeitschrift Ethnic and Racial Studies.

Im Jahr 2018 verteidigte Dr. Ali Konyali seine Doktorarbeit an der Erasmus Universität Rotterdam über beruflich erfolgreiche Nachkommen von Migranten aus der Türkei. Zuvor war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück.

Seit Juli 2019 ist Dr. Ali Konyali Mitarbeiter des DeZIM-Instituts. Als Vernetzungsstelle arbeitete er zunächst an der Verstetigung der Zusammenarbeit zwischen den Gründungsinstituten und der DeZIM-Gemeinschaft. Seit Januar 2020 ist er für die wissenschaftliche Begleitung von Modellprojekten im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ zuständig.

Publikationen (Auswahl)

Projekte