Foto Elisabeth Kaneza 216

Elisabeth Kaneza

Referentin für Community Outreach Leitungsstab Nationaler Diskriminierungs- und Rassismusmonitor

E-Mail: kaneza@dezim-institut.de

Elisabeth Kaneza ist Politik- und Rechtswissenschaftlerin. Seit März 2022 verantwortet sie am DeZIM-Institut den Bereich „Community Outreach“. Sie ist außerdem für den zivilgesellschaftlichen Begleitprozess zum Nationalen Diskriminierungs- und Rassismusmonitor (NaDiRa) zuständig. Zu ihren vorherigen beruflichen Stationen gehören die Botschaft der Republik Ruanda in Deutschland, der Deutsche Bundestag, Engagement Global gGmbH und das UN-Hochkommissariat für Menschenrechte.

Elisabeth Kaneza engagiert sich in verschiedenen Organisationen für Menschenrechte, Gleichheit, Anti-Rassismus und Diversität. Sie ist Vorsitzende der Kaneza Foundation for Dialogue and Empowerment e.V., Mitglied im Stiftungsrat des Museums am Rothenbaum – Kulturen und Künste der Welt (MARKK) und Mitglied im Kuratorium der Stiftung Bildung. Im Februar 2022 wurde Elisabeth Kaneza von der Bundesregierung in den Beirat UN-Dekade für Menschen afrikanischer Herkunft berufen.

Elisabeth Kaneza promoviert an der Juristischen Fakultät der Universität Potsdam zur Diskriminierung von Schwarzen Menschen in Deutschland.

Projekte