Foto Noa K. Ha 111

Dr. Noa K. Ha

Assoziiertes Mitglied Nationaler Diskriminierungs- und Rassismusmonitor

E-Mail: ha@dezim-institut.de

Dr. Noa K. Ha ist Stadtforscherin, Gastdozentin an der weissensee kunsthochschule berlin und assoziierte Wissenschaftlerin des Nationalen Diskriminierungs- und Rassismusmonitor (NaDiRa) am DeZIM-Institut. Von Juli 2020 bis September 2021 war sie kommissarische Wissenschaftliche Geschäftsführerin am DeZIM-Institut und von Oktober 2021 bis März 2022 vertrat sie die Leitung der Geschäftsstelle des NaDiRa. Von 2018 bis 2020 leitete sie das Zentrum für Integrationsstudien an der TU Dresden als Geschäftsführerin und Nachwuchsforschungsgruppenleiterin, davor war sie von 2013 bis 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Post-Doc am Center for Metropolitan Studies (CMS) an der TU Berlin.

Ihre Arbeitsschwerpunkte sind postkoloniale Stadtforschung, migrantisch-diasporische Erinnerungspolitik, kritische Integrationsforschung und Rassismuskritik. Ihre Publikationen sind in verschiedenen Sammelbänden, Journals und Katalogen erschienen, im Sommer 2022 erscheint der Sammelband „European Cities: Modernity, Race and Colonialism“ bei Manchester University Press, den sie mit Dr. Giovanni Picker, University of Glasgow herausgegeben hat, sowie ihr Artikel „Städtische Episteme dekolonisieren: Europa und die Europäische Stadt nach 1989 als koloniale Ordnung“ im Band „Geographien der Kolonialität“, herausgegeben von Sybille Bauriedl und Inken Carstensen-Egwuom.

Sie ist Gründungsmitglied der Fachgesellschaft für rassismuskritische, postkoloniale und dekoloniale Forschung und Praxis (DeKolonial e.V.i.G.). , ist im asiatisch- deutschen Verein korientation e.V. aktiv, und seit November 2021 in den Vorstand des Rats für Migration gewählt.

Forschungsschwerpunkte

  • Kritische Migrations- und Integrationsforschung
  • Migration und gesellschaftlicher Wandel
  • Post- und dekoloniale Stadtforschung (Fokus Europa), städtische Erinnerungspraxis
  • Rassismus/Exotisierung/Asiatische Diaspora
  • Intersektionale Theorie, Gleichstellungs- und Antidiskriminierungspolitik

Publikationen (Auswahl)

Projekte