Foto Samera Bartsch 155

Samera Bartsch

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Abteilung Konsens und Konflikt

E-Mail: bartsch@dezim-institut.de

Samera Bartsch studierte Politikwissenschaft an der Universität Hamburg, der Freien Universität Berlin und dem Institut d’études politiques d’Aix-en-Provence/Marseille mit den Schwerpunkten Politikfeldanalyse, Migrationspolitik und Gender & Diversity Studies.

Von 2012 bis 2019 arbeitete Samera Bartsch bei dem Evaluationsinstitut Univation GmbH. Dort setzte sie wissenschaftliche Begleitungen und Evaluationen von verschiedenen Bundesprogrammen und gemeinnützigen Projekten u.a. in den Themenfeldern Antidiskriminierung, Arbeitsmarktintegration, (non-formale) Bildung, Diversitätsorientierung und Gewaltprävention um. Neben ihrer Tätigkeit als Evaluatorin arbeitete sie in dem Forschungsprojekt „Vielfalt Entscheidet – Diversity in Leadership“ bei Citizens For Europe gUG und wirkte hierbei an einer Pilotstudie zu Antidiskriminierungs- und Gleichstellungsdaten mit. Samera Bartsch hat außerdem an der Freien Universität Berlin am Lehrstuhl „Transformation im Diskurs“ des Otto-Suhr-Instituts für Politikwissenschaft Lehraufträge zu dem Themenkomplex Migration, Teilhabe und dem Verhältnis von Recht und Politik umgesetzt. Von 2019 bis 2021 war sie bei der PHINEO gAG tätig. Als Projektleiterin des Modellprojekts „Weltoffene Kommune – vom Dialog zum Zusammenhalt“ unterstützte sie hierbei Kommunalverwaltungen bundesweit bei der strategischen Weiterentwicklung ihrer Integrations- und Diversitätsarbeit.

Seit 2021 ist Samera Bartsch wissenschaftliche Mitarbeiterin am DeZIM-Institut in der Abteilung „Konsens & Konflikt“. Dort forscht sie zu Diskriminierungsdynamiken und politischem Wandel.

Daneben arbeitet Samera Bartsch als freie Mediatorin und Konfliktberaterin. Sie begleitet hierbei überwiegend aktivistische Gruppen und von Rassismus betroffene Personen.

Forschungsschwerpunkte

  • Diskriminierungsdynamiken und Antidiskriminierung
  • Politischer Wandel
  • (Politische) Teilhabe und Citizenship
  • Evaluationsforschung

Publikationen (Auswahl)

  • Der Programmbaum als Evaluationsinstrument Bartsch,Samera;Beywl,Wolfgang;Niestroj,Melanie (2015): Der Programmbaum als Evaluationsinstrument. In: Giel, Susanne; Klockgether, Katharina; Mäder, Susanne (Hg.): Evaluationspraxis: Professionalisierung – Ansätze – Methoden. Waxmann, 87-109.
  • Diversität in öffentlichen Einrichtungen Aikins,Joshua Kwesi;Bartsch,Samera;Gyamerah,Daniel;Wagner,Lucienne (2018): Diversität in öffentlichen Einrichtungen: Antidiskriminierungs- und Gleichstellungsdaten in der Praxis – Ergebnisse einer Piloterhebung unter Führungskräften der Berliner Verwaltung und Unternehmen mit Mehrheitsbeteiligung des Landes. Berlin: Vielfalt entscheidet – Diversity in Leadership, Citizens For Europe.

Projekte