Foto Samuel Hagos 117

Samuel Hagos

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Abteilung Migration

E-Mail: hagos@dezim-institut.de

Samuel Zewdie Hagos ist seit August 2020 wissenschaftlicher Mitarbeiter am DeZIM-Institut. Samuel studierte Humanitäre Aktion (MA) an der Ruhr-Universität Bochum und der Universität Warschau. Außerdem erwarb er einen Master-Abschluss in Public-Health-Informatik. Derzeit ist er als Doktorand am Institut für Wirtschafts- und Kulturgeographie (Forschungsschwerpunkt Zwangsmigration und Integration) der Leibniz Universität Hannover eingeschrieben.

Samuel war in verschiedenen Positionen in der Praxis des Flüchtlingsschutzes und der humanitären Nothilfe tätig, bevor er als wissenschaftlicher Mitarbeiter zum DeZIM kam. Unter anderem arbeitete er bei der UNO-Flüchtlingshilfe (UNHCR) als Senior Field Associate und beim Dänischen Flüchtlingsrat (Danish Refugee Council) als stellvertretender Gebietsleiter in Projekten für Binnenvertriebene und Flüchtlinge in Äthiopien. Außerdem arbeitete er als Informationsmanagementbeauftragter bei der United Nation Mission for Ebola Emergency Response (UNMEER) in Sierra Leone.

Forschungsschwerpunkte

  • Access to health services for refugees in transit
  • Disconnects between global migration policies and local practices
  • Geopolitical interest vs forced migration policy
  • Global refugee protection and international responsibility sharing
  • Resettlement, humanitarian admission programmes and other safe migration routes
  • Concepts and theories of forced migration

Publikationen (Auswahl)

Projekte