Tanja Gangarova 187

Tanja Gangarova

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Abteilung Integration Nationaler Diskriminierungs- und Rassismusmonitor

E-Mail: gangarova(at)dezim-institut.de

Tanja Gangarova arbeitet seit Oktober 2021 als wissenschaftliche Mitarbeiterin für den Nationalen Diskriminierungs- und Rassismusmonitor (NaDiRa) am DeZIM-Institut. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt im Bereich Rassismus im Gesundheitswesen. Dafür wendet sie die Forschungsstrategie der Community-basierten partizipativen Forschung (CBPR) an.

Nach ihrem Studium der Geographie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn was sie von 2007 bis 2010 als wissenschaftliche Referentin bei der Bundeszentralle für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) tätig. Von 2010 bis 2020 leitete sie den Bereich Strukturelle Prävention der Deutschen Aidshilfe e. V. (DAH) und setzte im Rahmen ihrer Tätigkeit mehrere Forschungsprojekte mit Geflüchteten im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) um.

Sie ist Gründungsmitglied der Internationalen Arbeitsgemeinschaft für partizipative Gesundheitsforschung und ist im Programmkomitee „Gesundheitsdienste neu orientieren" des nationalen Gesundheitskongress „Armut und Gesundheit“ aktiv.

Forschungsschwerpunkte

  • Kritische Migrations- und Rassismusforschung
  • Rassismus und Gesundheit
  • Community Engagement
  • Community-basierte partizipative Forschung (CBPR)