Willkommenskultur 2.0?


Zum Nachschauen: DeZIM_talk zu Ukraine-Krieg und deutscher Flüchtlingspolitik mit Katarina Niewiedzial, Yuliya Kosyakova und Sabrina Zajak.

Der Krieg in der Ukraine und die deutsche Flüchtlingspolitik

Wann: Donnerstag, den 7. April um 19 Uhr

Wo: Livestream & Aufzeichnung bei YouTube

Wie werden Geflüchtete aus der Ukraine jetzt untergebracht, und welche Konzepte gibt es, um sie zu versorgen? Wie lassen sich die Herausforderungen gerecht auf die verschiedenen Bundesländer verteilen? Wie können Geflüchtete aus der Ukraine hierzulande vor Gewalt und Ausbeutung geschützt werden? Und wie lassen sie sich in den Arbeitsmarkt und ihre Kinder in das Schulsystem integrieren, wenn sie hierbleiben wollen? Darüber diskutierten wir mit unseren Gästen:

  • Katarina Niewiedzial ist Beauftragte des Senats von Berlin für Migration und Integration.
  • Dr. Yuliya Kosyakova ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB).
  • Prof. Dr. Sabrina Zajak leitet die Abteilung Konsens & Konflikt am DeZIM-Institut.
Icon DeZIM_talk

DeZIM_talk ist das digitale Veranstaltungsformat des DeZIM-Instituts. Hier diskutieren in unregelmäßigen Abständen Wissenschaftler*innen und Gäste über aktuelle Themen der Integrations- und Migrationsfoschung.

Zu den DeZIM_talks