Noa K. Ha 111

Dr. Noa K. Ha

Wissenschaftliche Geschäftsführerin Institutsleitung

E-Mail: ha(at)dezim-institut.de Tel.: 0049 (0) 30 200754-105 // Assistenz: -108

Dr. Noa K. Ha ist Stadt-, Migrations- und Rassismusforscherin.

Dr. Noa K. Ha ist wissenschaftliche Geschäftsführerin des Deutschen Zentrums für Integrations- und Migrationsforschung (DeZIM). Sie leitete von 2018 bis 2020 an der Technischen Universität Dresden als Geschäftsführerin und Nachwuchsforschungsgruppenleiterin das Zentrum für Integrationsstudien. Von Juli 2020 bis September 2021 wirkte sie bereits als kommissarische Vertretung der wissenschaftlichen Geschäftsführung am DeZIM-Institut und vertrat bis März 2022 dort auch die Leitung der Geschäftsstelle des Nationalen Diskriminierungs- und Rassismusmonitors (NaDiRa).

Sie ist von Haus aus Stadtforscherin und lehrte zuletzt als Gastdozentin an der Weissensee Kunsthochschule Berlin. Zuvor forschte sie am Center for Metropolitan Studies (CMS) an der Technischen Universität Berlin. Sie ist Mitglied in zahlreichen städtischen Beiräten und berät Forschungsprojekte im Feld der postkolonialen Erinnerungsarbeit und Gedenkpolitik, der Integrationsforschung und Rassismuskritik sowie der Migrationsgeschichte in Ostdeutschland.

Sie verknüpft somit Managements- und Forschungserfahrung in Ost und West und publiziert international in Sammelbänden, Journals und Katalogen.

Forschungsschwerpunkte

  • Migration und gesellschaftlicher Wandel
  • Post- und dekoloniale Stadtforschung (Fokus Europa)
  • Städtische Erinnerungspraxis
  • Rassismus/Exotisierung/Asiatische Diaspora
  • Intersektionale, feministische, postkoloniale und dekoloniale Theorie